Offizielle Übergabe der Quantum of the Seas

Heute wurde das drittgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt, die Quantum of the Seas, in Bremerhaven offiziell an den amerikanischen Kreuzfahrtkonzern Royal Caribbean International übergeben.

Ursprünglich sollte dies bereits am Samstag geschehen, doch durch eine kurzfristig eingeschobene finale Inspektion bei Blohm + Voss in Hamburg, wurde das Ereignis verzögert. Die Übergabe ist eines der Meilensteine im Bau des Schiffes.

Nun steht die Pressereise ab Southampton, sowie die Überfahrt nach New York an. In New York wird sie am 14. November dann auch durch Broadway-Star Kristin Chenoweth getauft. Die Jungfernfahrt startet am 23. November.

Die Quantum of the Seas ist das Typschiff der Quantum-Klasse. Ihre Schwesterschiffe Anthem of  the Seas (Anfang 2015) und Ovation of the Seas (Herbst 2016) sind aktuell auch bereits bei der Papenburger Meyer Werft im Bau. Die Schiffe bieten den ca. 4.000 Passagieren eine Vielzahl neuer Attraktionen. Der North Star, eine dem London Eye nachempfundene Glaskapsel bietet den Besuchern die Möglichkeit von 90 m über dem Meeresspiegel die Aussicht zu genießen. Die Kreuzfahrtriesen sind 348 m lang und 41 m breit.

Archivbild: Quantum of the Seas am 22.09..2014 auf der Ems

Archivbild: Quantum of the Seas am 22.09.2014 auf der Ems