Anthem of the Seas an Royal Caribbean abgeliefert

Heute lieferte die MEYER WERFT das 168.600 BRZ große Kreuzfahrtschiff Anthem of the Seas in Bremerhaven fünf Tage vor dem ursprüngliche vereinbarten Termin an die amerikanische Reederei Royal Caribbean Cruises Ltd. (Miami) ab.

Archivfoto: Emsüberführung der Anthem of the Seas

Archivfoto: Emsüberführung der Anthem of the Seas

Bei der Anthem of the Seas handelt es sich um das zweite Schiff der sogenannten Quantum-Klasse. Mit der Anthem of the Seas haben die MEYER WERFT und Royal Caribbean Cruises Ltd. wieder ein besonders umweltfreundliches Kreuzfahrtschiff gebaut. Die Schiffe der Quantum-Klasse werden mit einem der modernsten Abgasreinigungsanlagen dem sogenannten HybridScrubbern ausgestattet. Sehr energieeffiziente technische Systeme, eine optimierte Hydrodynamik, Wärmerückgewinnung sowie ein äußerst effektiver Unterwasser-Anstrich oder z.B. ein extrem energiesparendes Beleuchtungssystem mit LED-Beleuchtung führen zu erheblichen Energieeinsparungen. Ein diesel-elektrischer Pod-Antrieb, umfangreiche Alarm- und Sicherheitsanlagen, interaktive Kommunikationssysteme sowie neueste Bühnentechnik garantieren Sicherheit und Unterhaltung an Bord nach den neuesten technischen Standards.

Die Schiffe der Quantum-Klasse führen weitere wegweisende Neuerungen auf See ein. Darunter sind der Fallschirmsprung-Simulator „Ripcord by iFly“, die bis zu 90 Meter hohe gläserne Aussichtsgondel „North Star“ sowie der größte überdachte Sport- und Unterhaltungskomplex auf See „SeaPlex“ mit Autoscooter und Roller-Skating. Im „Two70°“ erleben Gäste der Anthem of the Seas tagsüber einen faszinierenden 270 Grad Panoramablick und atemberaubende Shows bei Nacht.

Das Kreuzfahrtschiff, hat insgesamt 18 Decks und eine Vermessung von 168.600 BRZ. Mit 2.090 Kabinen, die die bislang größten und vielseitigsten Kabinen auf den Schiffen der Reederei sind, bietet es bei Doppelbelegung Platz für 4.180 Gäste.

Nach der Ablieferung an die Reederei verlässt die Anthem of the Seas voraussichtlich am 13/14. April 2015 Bremerhaven in Richtung Southampton. Die 27-jährige Emma Wilby aus Großbritannien ist die Taufpatin der Anthem of the Seas. Die Mitarbeiterin eines schottischen Reisebüros wird das neuste und modernste Schiff der Kreuzfahrtmarke am 20. April 2015 in Southampton vor 1.500 geladenen Gästen taufen. Emma Wilby wurde unter zahlreichen Bewerbern aus ganz Großbritannien ausgewählt. Die Anthem of the Seas wird in ihrer Premieren-Saison ab/bis Southampton im westlichen Mittelmeer unterwegs sein, bevor sie am 27. Oktober 2015 nach New York wechselt.

Anthem of the Seas in Zahlen:

Länge:347,75 m
Breite:41,4 m
Tiefgang:8,50 m
Maschinenleistung:67.200 kW
Anzhal der Restaurants:18
Anzahl der Bars/Lounges:12
Gesamtgewicht der aufgebrachten Farbe ca.:300 t
Gesamtlänge der verlegten Kabel:2.200 km
Glas (Flächen gesamt):17.500 m²
Gesamtlänge der verlegten Rohrleitungen ca.400 km

Bildergalerien der Anthem of the Seas:

Emsüberführung (10.03.2015)

im Papenburger Werftbecken (28.02.2015)

Ausdocken (21.02.2015)