Ovation of the Seas in Papenburg

BILDERGALERIE – Der neuste Kreuzfahrtgigant der Meyer Werft, die Ovation of the Seas, im Papenburger Werrfthafen (27.02.2016).

Nachdem das Kreuzfahrtschiff am 18.02.2016 ausgedockt wurde, sind unter anderem  der Schornstein, der „North Star“ und die Rettungsboote montiert worden. Die Emsüberführung in Richtung Eemshaven, von wo aus es später weiter nach Bremerhaven geht, soll Mitte März stattfinden. Die Jungfernfahrt kann am 14.04., drei Tage früher als geplant, in Southampton starten.

Die „Ovation of the Seas“, übersetzt „Applaus der Meere“, ist das dritte von fünf Schiffen der Quantum-Klasse für die US-amerikanische Reederei Royal Caribbean International. Sie hat eine Länge von 347,75 Metern, eine Breite von 41,4 Metern und wird mit 168.666 BRZ vermessen. Den 4.188 Passagieren wird das Schiff, wie schon die Schwesterschiffe „Quantum of the Seas“ und „Anthem of the Seas“, eine Vielzahl von innovativen Attraktionen bieten. Darunter die „Bionic Bar“, in der Roboter die Drinks mixen, und der „North Star“, eine Aussichtsgondel, die die Kreuzfahrer 90 Meter über den Meeresspiegel befördert. Besonderheit der „Ovation“ ist jedoch, dass sie für den chinesischen Markt konzipiert und ab dem kommenden Sommer ihren Heimathafen in Tianjin haben wird.

 

Ovation of the Seas Meyer Werft Papenburg-8547

 

Ovation of the Seas Meyer Werft Papenburg-8818