Norwegian Joy – Papenburg

BILDERGALERIE – Das brandneue, viertgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt, die „Norwegian Joy“, liegt zur Zeit im Papenburger Werftbecken. Der jüngste Neubau der Meyer Werft mit Kartbahn und spektakulären Wasserrutschen wird in wenigen Wochen seine Emsüberführung antreten.

PAPENBURG. Seit dem Ausdocken vergangen Samstag (wir berichteten) hat das Kreuzfahrtschiff seinen Schornstein sowie die Rettungsboote erhalten. In Papenburg werden nun noch weitere Ausrüstungsarbeiten, Erprobungen und Abnahmen der Reederei an Bord durchgeführt. Gleichzeitig wird hier bereits mit dem Training der etwa 1600 Crewmitglieder an Bord begonnen. Die Passage über die schmale Ems ist für Ende März geplant. Sobald genaue Informationen zum Zeitplan bekannt sind, finden Sie diese schnellstmöglich auf Schiffe-Emden.de. Nach Endaursütung und Testfahrten soll Ende April schließlich die Ablieferung an die Reederei in Bremerhaven erfolgen. Im Sommer sticht das Schiff erstmals zu Kreuzfahrten in China in See.

Die „Norwegian Joy“ wird bei einer Größe von 168.800 BRZ, einer Länge von 324 Metern und einer Breite von 41,4 Metern 4.200 Passagieren Platz bieten. Sie ist damit das viertgrößte Kreuzfahrtschiff der Welt. Für die amerikansiche Reederei „Norwegian Cruise Line“ wird es auf dem asiatischen Kreuzfahrtmarkt zum Einsatz kommen, was sich besonders auf die Ausrichtung der Restaurants, Shopping- und Casinobereiche auswirke. Es ist das Schwesterschiff der 2015 fertiggestellten „Norwegian Escape (An Bord der Norwegian Escape -NCL’s neues Flaggschiff). Eines der neuen Highlights an Bord ist eine 230 Meter lange Kartbahn auf Deck 18 und 19.

 

Artikel + Bildergalerie vom
Ausdocken der Norwegian Joy