Nach Werftaufenthalt: EGV Frankfurt am Main verließ Emden

Über ein Jahr lang wurde die „Frankfurt am Main“ bei der Emder Werft- und Dock GmbH generalüberholt. Heute Mittag verließ der Einsatzgruppenversorger der Marine Emden wieder in Richtung Wilhelmshaven.

EMDEN. Bereits vor einigen Wochen ist das riesige Gerüst, das das Schiff verhüllte abgenommen worden und die „Frankfurt am Main“ wieder ausgedockt. Statt im November sind erst jetzt alle Arbeiten, die umfangreicher ausfielen als geplant, fertiggestellt. Das Auftragsvolumen der Instandsetzung beträgt nun deutlich über den ursprünglich geplanten 20 Millionen Euro.

Schiffsdaten:

Schiffstyyp: Einstazgruppenversorger der Klasse 702

Eigner: Bundesministrium der Verteidigung

Länge: 173,7 m

Breite: 24 m

Vermessung: 18.637 BRZ

Maschinenleistung: 17.088 PS

Baujahr: 2001

Bauwerft: FSG Flensburg

Schwesterschiffe: Bonn, Berlin

Heimathafen: Kiel

Frankfurt am  Main - 1

Frankfurt am Main – 1

Frankfurt am  Main - 1

Frankfurt am Main –

Frankfurt am  Main - 2

Frankfurt am Main – 3

Frankfurt am  Main - 4

Frankfurt am Main – 4

Frankfurt am  Main - 5

Frankfurt am Main – 5