Emsüberführung der Genting Dream: „Leinen Los“ am Sonntag um 14 Uhr

Die Genting Dream, der jüngste Kreuzfahrtgigant der Meyer Werft, soll vorraussichtlich am Sonntag um etwa 14 Uhr in Papenburg zu ihrer Emsüberführung aufbrechen. Die Ankunft in Eemshaven ist schließlich für den Montagmorgen geplant. Das teilte die Meyer Werft heute offiziell mit.

PAPENBURG. Die Genting Dream wird voraussichtlich am 18. September 2016 den Papenburger Werfthafen verlassen und die Emsüberführung Richtung Nordsee antreten. Die Ankunft in Eemshaven (NL) ist für Montag, den 19. September geplant. Vor der Ankunft in Eemshaven wir das Schiff einen Krängungstest absolvieren. Nach einer mehrtägigen Liegezeit in Eemshaven wird die Genting Dream die technische und nautische Probefahrt auf der Nordsee machen. Nach der Erprobung wird das Schiff am Columbuskaje in Bremerhaven festmachen, bevor es Mitte Oktober an die Reederei übergeben wird.

Die Passage der Genting Dream über die Ems wird mit Unterstützung des Emssperrwerkes erfolgen. Die Dauer der Passage wird möglichst kurz gehalten.

Genting Dream Dream Cruises- Meyer Werft Papenburg-3067

Vorläufiger Zeitplan der Emsüberführung

Sonntag, 18. September 2016

ca. 14:00 Uhr Passieren der Dockschleuse (Papenburg)

ca. 20:00 Uhr Passieren der Friesen-Brücke (Weener)

ca. 22:15 Uhr Passieren der Jann-Berghaus-Brücke (Leer)

Montag, 19. September 2016

ca. 01:30 Uhr Ankunft Emssperrwerk (Gandersum)

ca. 03:00 Uhr Passieren Emssperrwerk

ca. 03:30 Uhr Passieren Emden

ca. 09:30 Uhr Passieren Mole Eemshaven, um ca. 18:00 Uhr Hafen Eemshaven

Dieser Plan ist vorbehalten der entsprechenden Wind- und Wetterbedingungen sowie der Wasserstände. Zeitverschiebungen sind möglich!

Bürgerinitative kritisiert Zeitpunkt

Die Bürgerinitative „Rettet die Ems“ kritisiert das Ausbaggern und Aufstauen der Ems bei sommerlichen Temperaturen, wie sie auch aktuell mit Temperaturen bis zu 30 Grad vorherrschen. Es wird gefordert die Überführungen nur bei winterlichen Temperaturen durchzuführen.

„Diese Baggerarbeiten und der Aufstau finden nun in der heißesten Phase des Jahres statt, während der Fluss ohnehin an Sauerstoffarmut leidet. Es ist davon auszugehen, dass sich die schlechten Sauerstoffverhältnisse im Fluss durch die Baggerarbeiten im warmen Wasser weiter verschlechtern. Das ist nicht akzeptabel und verstößt gegen das geltende Verschlechterungsverbot und somit auch gegen die Natura 2000 Auflagen. Die vermeintlichen Ziele des Ems Masterplans zur Steigerung der Wasserqualität können so nicht erreicht werden“, sagt Hajo Rutenberg in einer Pressemitteilung der BI.

Kreuzfahrtgigant für asiatisches Premiumsegment

Die „Genting Dream“, bzw. auf Chinesisch auch die 云顶梦, hat eine Länge von 335 Metern, eine Breite von 39,7 Metern und eine Größe von 151.300 BRZ haben. Auftraggeber ist die asiatische Reederei Dream Cruises (Hong Kong), die zur Genting Group gehört.  Ebenso das für Herbst 2017 geplante Schwesterschiff namens „World Dream“. Sie wird Platz für 3.360 Passagiere und 2.000 Besatzungsmitglieder bieten, was auf ein Schiff für den Premiumsegment hinweist. Von den 1.680 Kabinen, sind 1.278 Außenkabinen. Fest steht laut Tan Sri Lim, Vorstandsvorsitzender der Reederei: „Das Schiff wird viele Besonderheiten für den chinesischen Markt bereithalten.“ Vieles an Bord ähnelt  der Breakaway-Klasse von Norwegian Cruise Line, an denen die Genting Group ebenfalls beteiligt ist.

Genting Dream Dream Cruises- Meyer Werft Papenburg-3290Bildergalerien zum Thema:

->> Genting Dream in Papenburg (09.09.2016)

->> Genting Dream – Ausdocken (19.08.2016)

->> Ovation of the Seas – Emsüberführung (12.03.2016)